CONCERTS

Sun 13-08
11:00
Trio Rafale

http://www.sommerkonzertefalera.ch/

Kirche St. Remigius, Falera
Fri 18-08
19:30
Duo Recital

mit Pablo Barragan, Klarinette

privat, Viersen
Sun 20-08
18:00
Duo Recital

mit Pablo Barragan, Klarinette

Ausgustinum, Bonn

NEWS

New CD – Frühwerke / Youthful Passion

„Jugendwerke“ haben traditionell keinen besonders guten Ruf im Musikbetrieb – zu weit noch scheint vielen Kommentatoren der Weg zum „reifen“ Komponisten, von dessen Meisterschaft allenfalls Ansätze zu erahnen sind. Dass sie mit dieser Einschätzung oft daneben liegen, wurde selten so überzeugend bewiesen wie mit dieser Neueinspielung des jungen Schweizer Klaviertrio Rafale: vom ungewohnt heiteren Schostakowitsch über den ebenso ungewohnt klassizistischen Henze, der das Kunststück fertig bringt, trotzdem vertraut avantgardistisch zu klingen, spannt sich der Bogen bis zum Schweizer Jannik Giger, der sein von Paganini inspiriertes Trio Caprice für das Ensemble schrieb. Der elegische Rachmaninow und der lichtdurchflutete Debussy entsprechen eher dem, was man von diesen Komponisten erwartet – aber auch hier finden sich unerwartete Nuancen und Facetten, die das Klaviertrio mit viel Detailliebe und Spielfreude zum Hörerlebnis macht.

+ more

BIO

Geboren 1986 in Solothurn erhielt Maki Wiederkehr ihren ersten Klavierunterricht im Alter von 3 Jahren. Ein Jahr später begann sie ebenso Violine zu spielen. 2003 wurde sie in die Solistenklasse bei Prof. Homero Francesch an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) aufgenommen. Nach Abschluss der Matura mit dem Schwerpunkt Latein an der Kantonsschule Solothurn begann sie 2004 parallel zum Klavierstudium auch Violine zu studieren, entschied sich aber ein Jahr später sich auf das Klavierstudium bei Prof. Francesch zu konzentrieren.

DEBUSSY Claire de lune

by Maki Wiederkehr | Tonhalle Zürich 2012